PHYSIOTHERAPIE

Physiotherapie ist die Bezeichnung der Behandlung von Patienten mit elektrischem Strom, heißen oder kalten Anwendungen, Übungen oder Wellen mit dem Ziel, eine durch Verletzung, Krankheit, Trauma oder Alterung bedingte eingeschränkte Mobilität wiederherzustellen. Die vom Facharzt diagnostizierte Behandlung wird von Personen geplant und durchgeführt, die eine physikalische Therapieausbildung erhalten haben.(Physiotherapeuten).  

  • Behandlung von Kreuz- und Halsschmerzen.
  • Behandlung von Gelenkschmerzen (Knie, Schulter, Hüfte etc.)
  • Behandlung von Wirbelsäulenschmerzen und -störungen (Skoliose)
  • Klinisches Pilates
  • Atemtherapie
  • Haltungsanalyse
  • Manuelle Therapie
  • Unterstützende Therapien in besonderen Situationen (Lähmung, Parkinson, MS etc.)
  • Schröpftherapie
Menü