INNERE MEDIZIN

Mit den technologischen Innovationen in der heutigen modernen Medizin weist die Innere Medizin viele Teilgebiete auf und gilt immer noch als primäres Versorgungsgebiet für alle Erwachsenenkrankheiten, mit Ausnahme von chirurgischen Erkrankungen.

BEHANDLUNGEN VON INTERNISTISCHEN ERKRANKUNGEN
  • Diabetes
  • Blutdruck
  • Lebererkrankungen
  • Nierenerkrankungen
  • Bluterkrankungen
  • Probleme des Verdauungssystems (Magen und Darm)
  • Infektionserkrankungen
  • Erkrankungen des Atmungssystems
  • Es ist die Abteilung, die zuerst aufgesucht wird, wenn es um Probleme wie hormonelle Erkrankungen und Fettleibigkeit geht.

 

Entsprechend einer sorgfältigen körperlichen Untersuchung und der Anamnese des Patienten werden die erforderlichen Analysen, Tests und Untersuchungen durchgeführt. Mit Hilfe der Auswertung der Ergebnisse sowie mit multidisziplinären Ansätzen wird der für den Patienten am besten geeignete Behandlungsplan erstellt.

Wenn eine operative Therapie indiziert ist, wird der Internist den Patienten an die entsprechende Fachdisziplin überweisen.

Menü